74722 Buchen (Odenwald)

Buchen im Odenwald

Aktuelles aus Buchen

Die aktuellsten Nachrichten rund um die Stadt Buchen hier online nachlesen.

Gemeinderat: Kommunale Betreuungsangebote im Schuljahr 2016/17 standen auf der Tagesordnung / Ganztagesbetreuung an der Jakob-Mayer-Grundschule bis 16 Uhr

Verwaltung und Gremium waren flexibel. Redaktionsmitglied der Fränkischen Nachrichten Olaf Borges

Der Gemeinderat hat im Bürgersaal des Alten Rathauses die Fortführung der bestehenden Betreuungsgruppen im Rahmen der verlässlichen Grundschule an allen sechs Grundschulen im Stadtgebiet Buchen beschlossen. Außerdem wurde das flexible Betreuungsmodell bis 14 Uhr und die flexible Ganztagesbetreuung bis 16 Uhr an der Jakob-Mayer-Grundschule sowie die Rahmenbetreuung für den Ganztagsbetrieb an der Wimpina-Grundschule von Montag bis Donnerstag bis 17 Uhr als Testphase auf den Weg gebracht.

weitere Informationen

Fortführung bis zum Ende des Jahres 2018

Einstimmig sprach sich der Gemeinderat am Montagabend im Bürgersaal des Alten Rathauses für die Fortführung der Förderung von Familien beim Bauplatz- und Gebäudekauf aus. Diese läuft zunächst befristet bis zum Ende des Jahres 2018, steht aber unter jährlichem Haushaltsvorbehalt.

Die Richtlinie zur Förderung von Familien beim Bauplatz- und Gebäudekauf trat mit Wirkung vom 1. Januar 2013 in Kraft, blickte Beigeordneter Thorsten Weber zurück. Die Richtlinie sei von der Verwaltung in Abstimmung mit den Ortsvorstehern entwickelt worden, mit dem Ziel, einen weiteren Baustein zur Abmilderung der Folgen des demographischen Wandels zu implementieren. Die Richtlinie sei in zwei Teile gegliedert. Der eine fördere den Kauf von Bauplätzen von Familien, der andere konzentriere sich auf die innerörtlichen Bereiche und den Erhalt beziehungsweise die Aktivierung dortiger bebauter oder unbebauter Grundstücke. Aus Sicht der Verwaltung habe sich die Förderung durchaus bewährt.

weitere Informationen

Pflanzaktion von Grundschülern und zweite Baustellenführung an der "alla hopp!-Anlage"Pflanzaktion von Grundschülern und zweite Baustellenführung an der "alla hopp!"-Anlage - "Das macht mehr Spaß wie die Schule"

Grundschüler waren mit viel Begeisterung beim Pflanzen der Blumen bei der Sache. Die Baufortschritte der Anlage wurden von Bürgermeister Burger erklärt.

Einen Beitrag zur gärtnerischen Gestaltung der in Buchen entstehenden "alla hopp!"-Anlage leisteten am vergangenen Freitag mit viel Begeisterung Schülerinnen und Schüler der Wimpina-Grundschule und der Jakob-Mayer-Grundschule. Die jungen "Gärtner" bekamen von den Verantwortlichen des Planungsbüros Hink, Annette Eicker-Foos und Nico Meilicke, einen kurzen Überblick über die Baustelle und erhielten Erläuterungen zum Pflanzbeet bei der Skateranlage, welches an diesem Vormittag mit verschiedenen Blumen bepflanzt wurde.

weitere Informationen

Der Mehrgenerationentreff wurde eröffnet. Der Treff lebt von der menschlichen Vielfalt -das Buchener Mehrgenerationenhaus wurde eröffnet - Facettenreiches Programm wartet auf Nutzer

Der Mehrgenerationentreff wurde eröffnet. Unser Foto zeigt den Beigeordneten Thorsten Weber, MdB Dr. Dorothée Schlegel, Helga Schwab-Dörzenbach, Ingrid Scheurer, Simone Schölch, Elisabeth Hell, Bürgermeister Roland Burger, Jens Ritterbusch und Gäste.

Unter großem Interesse der Allgemeinheit wurde am Samstag der Buchener Mehrgenerationentreff in den Räumlichkeiten der früheren Metzgerei Pfeiffer (Vorstadtstraße) seiner Bestimmung übergeben. Bürgermeister Roland Burger sprach in seinem Grußwort von einem "großen Anlass für Buchen". Die Idee, einen Mehrgenerationentreff zu gründen, entstand in den "Zukunftswerkstatt"-Workshops des Buchener Demografieprojekts.

weitere Informationen

Den Baufortschritt direkt vor AugenEin Schild gibt jetzt Überblick über das Entstehen der neuen "alla hopp!"-Anlage. Auf dem "Balkon" des Jakob-Mayer-Platzes lässt sich die Baustelle gut beobachten.

Mitten in Buchens Innenstadt gibt es derzeit eine Großbaustelle, an der sich viel tut. Jeder der vorbeikommt, wirft da schon mal einen neugierigen Blick auf die großen Erdbewegungen, die hier gerade erfolgen. Einen guten Überblick auf die Baustelle hat man auch vom sogenannten "Balkon" des Jakob-Mayer-Parkplatzes. Damit sich Interessierte hier künftig über den Baufortschritt und die entstehenden "alla hopp!"-Anlage informieren können wurde von der Stadtverwaltung Buchen ein Info-Point mit einer Informationstafel aufgebaut.

weitere Informationen

ALLA-HOPP!-AnlageBauarbeiten an der generationsübergreifenden Bewegungs- und Begegnungsanlage am Schrankenberg von gutem Wetter begünstigt „Hier geht es Schlag auf Schlag voran“

Ordentlich Betrieb herrscht derzeit auf der Baustelle am Schrankenberg. Die Arbeiten an der "alla Hopp!"-Anlage schreiten zügig voran. Im südlichen Areal der "alla hopp!"-Anlage sind bereits alle Leitungen verlegt. Die zentrale Schaltstelle, in der alle Kabel zusammenführen, wird gerade geschalt. Die ersten tonnenschweren Steine sowie einige Bäume zur Bepflanzung wurden bereits angeliefert. Einige wichtige Teile werden erst kurz vor der geplanten Fertigstellung im Juli geliefert.

"Viele Köche verderben den Brei", lautet ein altes Sprichwort. Dass aber auch mehrere Parteien erfolgreich für ein gemeinsames Ziel an einem Strang ziehen können, zeigen der Fachbereichsleiter Stadtentwicklung, Stefan Müller, Robert Hornbach von der Bauleitung der Stadtwerke, Landschaftsarchitekt Michael Hink sowie Vertreter der Bauunternehmen Tomac und Becker.

weitere Informationen

Die Wahlergebnisse zur Wahl zum 16. Landtag von Baden-Württemberg vom 13. März 2016 können Sie hier nachlesen.

Bekanntmachung des Umlegungsbeschlusses und der Auslegung der Bestandskarte und des Bestandsverzeichnisses.

Landratsamt Neckar-Odenwald-Kreis Fachdienst Vermessung - Umlegungsstelle - Stadt Buchen – Gemarkung Buchen.

 I. Umlegungsbeschluss

für das Gebiet „Bremmwiese“, Gemarkung Buchen.

Die Umlegungsstelle hat am 15.03.2016 gemäß § 47 des Baugesetzbuchs (BauGB) in der Fassung der Bekanntmachung vom 23. September 2004 (BGBl. I S. 2414), zuletzt geändert durch Art. 6 des Gesetzes vom 20. Oktober 2015 (BGBl.I S. 1722), für das Gebiet des in Aufstellung befindlichen Bebauungsplans „II c - Bremmwiese“ die Durchführung einer U m l e g u n g beschlossen. In das Verfahren sind folgende Flurstücke auf dem Gebiet der Stadt Buchen, Gemarkung Buchen einbezogen:

weitere Informationen

Stadt Buchen

Wimpinaplatz 3
74722 Buchen

Tel.: 06281 31-0
Fax: 06281 31-151

E-Mail

 

Kontaktformular
Sichere E-Mail
Datenschutz
Impressum
Öffnungszeiten
Onlineshop

English

Bankverbindungen:
Sparkasse Neckartal-Odenwald
IBAN: DE41 6745 0048 0007 0200 27
BIC: SOLADES1MOS
Volksbank Franken eG
IBAN: DE50 6746 1424 0001 0801 05
BIC: GENODE61BUC
Deutsche Bank
IBAN: DE71 6207 0081 0045 8976 00
BIC: DEUTDESS620

Quicklinks

Sitemap Wetter Adressbuch KontaktIcon Einkaufswagen

Die Stadt Buchen auf Facebook

© 2001-2020 Stadt Buchen (Odenwald)